Wildpflanzensamen

Die meisten Wildpflanzen finden in unseren Gärten keinen Platz und werden zu Unrecht als Unkraut bezeichnet. Zu den bekanntesten Wildpflanzen zählen z. B. Löwenzahn, Brennnessel oder Giersch.

Diese Pflanzen sind für die meisten Gärtner der Feind im Beet und sie werden mit allen Mitteln bekämpft.

Allerdings erleben gerade die essbaren Wildpflanzen eine Renaissance. Viele Gourmet-Köche entdecken diese Pflanzen für ihre Rezepte und so verleihen die gehassten Pflanzen dem einen oder anderem Gericht einen sehr feinen Geschmack.

Nicht zu vergessen unser biologisches Gleichgewicht. Wildpflanzen wie Schafgarbe, Brennnessel oder Wegerich sind wichtig für unsere Umwelt und sollten auch im Garten ihren Platz finden.

Wildpflanzen sind regelrechte Insekten- und Bienenweiden und sorgen so für ein gesundes Klima im eigenen Garten. Sie eignen sich übrigens auch sehr gut als Mischkultur für Gemüsebeete und wirken positiv auf das Pflanzenwachstum der Gemüsepflanzen. Außerdem vertreiben sie durch ihren Duft unliebsame Gäste.


In dieser Kategorie befinden sich derzeit 33 Tauschartikel
Anzeige:




Seiten: 1 | 2
Seiten: 1 | 2
Katzengeschenke